Name. FAZ

Jahr. 2019

Typ. wettbewerbe, wohnen

Ort. Zürich . ZH

Beschreibung. Wettbewerb Wohnen am Kelchweg

Am Kelchweg in Zürich-Altstetten will die Baugenossenschaft Halde einen Ersatzneubau mit 32 Wohnungen erstellen. Der Perimeter liegt am Übergang vom dichten zum durchgrünten Stadtkörper. Es wird ein länglicher, gestaffelter Baukörper vorgeschlagen, der parallel zum Kelchweg ausgerichtet ist und sämtliche Wohnungen von einer Ost-West- Besonnung profitieren lässt. Die Adressierung erfolgt am Kelchweg, was auf der anderen Gebäudeseite einen geschützten und ruhigen Garten ermöglicht. Das Erdgeschoss ist als durchlässiger Ort der Begegnung geplant, der den Straßen- mit dem Gartenraum verbindet.
Die Wohnungen werden über die zentrale Eingangshalle betreten. Diagonal zueinander angeordnet sind die Küche und der Wohnbereich und formen eine offene Wohnfigur mit zwei Aussenräumen zum Garten und zur Straße hin. Küchenmöbel und Einbauschrank sind der Eingangshalle eingeschrieben und schaffen willkommene Zugangsnischen zu den Zimmern. Die diagonale Anordnung der Zimmer und Wohnräume erlaubt einen zweifachen Durchblick über die gesamte Wohnungstiefe.

id.A Architecture

Nordstrasse 139

Zuerich 8037

Telephone +41 44 338 11 80

Fax +41 44 338 11 70

www.id-a.ch

i@id-a.ch