Name. RAR

Jahr. 2014

Typ. öffentlich

Ort. Augusta Raurica . BL

Beschreibung. Wettbewerb, Neubau Sammlungszentrum

Die Positionierung des Neubauvolumens erfolgt aufgrund der geologischen Situation und der Anforderungen an das Bauen über den Ruinen im östlichen Bereich des Perimeters. Die Adressbildung gegenüber der Ruine des Osttors stärkt den öffentlichen Charakter der Anlage und macht diese als Teil des Freilichtmuseums erkennbar. Das Südostquartier im antiken Augusta Raurica wurde hier von einer West-Ost gerichteten Strasse dominiert. Der Neubau und seine interne Wegeführung schliesst an die Achse der altrömischen Strasse an und wird so in der Stadtstruktur und im Museumsgebiet verankert. Die Anlage selber definiert sich als ein Ensemble aus vier gegen innen orientierten Gebäudekörpern mit einem grosszügigen, offenen Werkhof im Zentrum. Das neue Sammlungszentrum bezieht sich sowohl städtebaulich als auch architektonisch auf römische Strukturen. Während sich der Neubau gegen aussen mit seiner Haupterschliessungsachse an die ehemalige römische Strasse und ans Osttor anbindet, wird auch die innere Struktur stark von den Erschliessungsachsen geprägt. Diese sind inspiriert vom römischen Hofhaus und verlaufen sehr konsequent entlang der Längsseiten der einzelnen Gebäudekörper. So entsteht ein Wegenetz aus aussen- und innenliegenden Verbindungen welche den zentralen Werkhof räumlich fassen.
Die einzelnen Programmpunkte des Neubaus werden ihren Funktionen entsprechend in vier einzelnen Körpern um den zentralen Hof herum organisiert. Mitarbeiter, Gäste und Besucher betreten die Anlage über den Zugang im Osten, wo sich auch die Parkplätze befinden. Diesem Eingang an der Stirnseite des Bürotraktes sind auch die öffentlicheren Programmpunkte zugeordnet. So kann ohne grossen Aufwand ein für Besucher kontrolliert zugänglicher Bereich nahe dem Eingang geschaffen werden. Die Archive und die Bibliothek als wichtige funktionale Bindeglieder befinden sich im ersten Obergeschoss. Die Ausrichtung der Arbeitsräume auf den Hof wird in der Gliederung der Fassade des Bürotraktes zusätzlich unterstrichen.

id.A Architecture

Nordstrasse 139

Zuerich 8037

Telephone +41 44 338 11 80

Fax +41 44 338 11 70

www.id-a.ch

i@id-a.ch