Name. AZH

Jahr. 2013

Typ. wettbewerbe, öffentlich

Ort. Zürich . ZH

Beschreibung. Wettbewerb, Neubau Betreuungsgebäude Aemtler

Das geplante Gebäudevolumen orientiert sich in der Dimensionierung und der Setzung stark an den beiden bestehenden Aemtler Schulbauten.
Während im Bestand der Abschluss des Pausenplatzes undefiniert bleibt, wird die Situation mit dem Neubau geklärt. Der Pausenhof wird räumlich klar gefasst. Es entsteht ein Ensemble von vier Bauten, die zusammen eine offene Blockrandstruktur bilden.
Im Erdgeschoss wird der Baukörper aufgelöst. Es entsteht eine Loggia mit charakteristischen Bogenreihen, die als gedeckter Pausenbereich dient und zeitgleich auch die Verbindung zwischen dem Pausenhof und der Spielwiese akzentuiert.
Im Erdgeschoss befinden sich nebst dem zentralen Aussenraum, der Kindergarten und die Küchenanlieferung. Die oberen beiden Geschosse beinhalten die eigentlichen Betreuungsräume. Das zweite Geschoss verfügt über zusätzliche gedeckte Aussenräume welche sich an den Gebäudeenden befinden. Im Fall einer Erweiterung sind diese einfach zu Klassenzimmern mit Gruppenräumen ausbaubar.
Die Grundrisstypologie lehnt sich an den Bestand an. Die Idee des Einbünders, dessen breiter Korridor über eine hohe Aufenthaltsqualität verfügt, wird weiterentwickelt und im Neubau mit Lernlandschaften ergänzt.
Der Ausdruck des Neubaus wird stark von der inneren tragstrukturellen Logik geprägt. Das Erdgeschoss zeigt sich im Betonkleid und bildet den Sockel des Neubaus. Darauf steht als hölzerner Leichtbau das eigentliche Betreuungsgebäude. Durchlaufende Holzlisenen binden die oberen beiden Geschosse zusammen.

id.A Architecture

Nordstrasse 139

Zuerich 8037

Telephone +41 44 338 11 80

Fax +41 44 338 11 70

www.id-a.ch

i@id-a.ch